Herbstbasar der Nachbarschaftshilfe Garching zu Gast im WHG


Pressemitteilung vom 18.10.2017


Vom 13. bis 15. Oktober 2017 fand der Herbstbasar der Nachbarschaftshilfe Garching e.V. statt – ausnahmsweise einmal nicht im Garchinger Bürgerhaus, sondern in der Mensa des Werner-Heisenberg-Gymnasiums.

Es war schon eine gewisse Anspannung zu spüren unter den Verantwortlichen: würde die Abwicklung in der „neuen“ Location funktionieren? Würden die Kunden sich zurechtfinden? Wie viele würden überhaupt kommen? Die Nachbarschaftshilfe hatte sich nach Leibeskräften um einen alternativen Veranstaltungsort bemüht – schließlich ist das Bürgerhaus aufgrund der Sanierungsarbeiten aktuell nicht nutzbar. Hat sich der ganze Aufwand gelohnt?

Ja, das hat er! Zwar war heuer Vieles ungewohnt; erfolgreich wie immer war trotz aller Änderungen die Verkaufsquote: 73,72 Prozent aller abgegebenen Waren fanden einen neuen Besitzer. Das freute natürlich nicht nur die Organisatoren – sondern auch die Verkäufer, die all die vielfältigen, gut erhaltenen Kinderartikel bei der Nachbarschaftshilfe in Kommission gegeben hatten.  Von den zufriedenen Kunden ganz zu schweigen.

Man stelle sich vor, der Verein hätte den Basar für Kinderartikel in diesem Herbst einfach ausfallen lassen. Der Bedarf für Groß und Klein ist ja ganz offensichtlich da: nach saisonaler Bekleidung, Sportartikeln, Umstandskleidung, Babyartikeln und natürlich Spielzeug. Das alles gab es ungeachtet aller Einschränkungen in großer Auswahl und natürlich zu gewohnt günstigen Preisen.

 

Die Aufteilung der Räumlichkeiten sowie die Helligkeit und Ausstattung im Mensa-Gebäude hatten für die 93 Helfer und mehr als 300 Kunden auch durchaus Vorteile. Zudem fand die Veranstaltung aus organisatorischen Gründen an einem Wochenende statt – für viele Berufstätige ein Pluspunkt.

Der Herbstbasar tanzte 2017 also ein wenig aus der Reihe, machte dabei aber eine ganz gute Figur. Zu verdanken ist das unter anderem der Erfahrung und dem Planungstalent der Basar-Leiterinnen Brigitte Bauer und Susanne Lindenblatt-Behler. Großer Dank gilt auch allen anderen Beteiligten: den vielen Helfern – darunter zahlreiche fleißige Männer, die das Team beim Aufbau unterstützt haben -, den Verkäufern und Käufern, die den Ausnahmezustand problemlos angenommen haben, den Zuständigen im Werner-Heisenberg-Gymnasium und bei der Stadt für die Nutzung der Räumlichkeiten sowie beim Getränkemarkt Altinger für den unkomplizierten Transport von 80 Biergarnituren. Es war eine wirklich gute Zusammenarbeit!

Der nächste Basar der Nachbarschaftshilfe Garching findet vom 26. bis 28. Februar 2018 wie gewohnt im Bürgersaal statt. Informationen zu gegebener Zeit unter www.nbh-garching.de.