Kindertagespflege

Aktuelles in Sachen Corona: Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales hat offiziell die Ausweitung des Regelbetriebes in der „klassischen“ Kindertagespflege bekannt gegeben: die Betreuung von bis zu fünf gleichzeitig anwesenden fremden Kindern durch eine Tagespflegeperson kann ab 11. Mai wieder im Regelbetrieb durchgeführt werden. Entsprechend dieser Lockerung dürfen auch die Tagesmütter der Nachbarschaftshilfe Garching endlich wieder tätig sein!

Sie suchen aktuell nach einer Betreuung für Ihr Kind? Wir haben freie Plätze und können zeitnah neue Kinder aufnehmen. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!


Wir suchen Tagespflegepersonen oder solche, die es werden wollen. Einfach ganz unverbindlich bei uns melden...


Kindertagespflege rüstet auf: künftig bietet unsere Kindertagespflege im Krankheitsfall der Tagespflegeperson auch eine feste Vertretung an. Informieren Sie sich hier über das neue Ersatzbetreuungskonzept!

Über uns

  • Verwaltung und Organisation der Kindertagespflege
  • Vermittlungstätigkeit
  • Beratung und Begleitung – fachlich wie auch persönlich
  • Professionalität, Erfahrung und Menschennähe
  • Erfolgreiche Projektführung seit 1995

Konzept

Bei der Kindertagespflege handelt es sich um eine öffentliche und staatlich geförderte Kinderbetreuung (BayKiBig) im privaten Raum.

Unsere Tagespflegepersonen (TPP) betreuen in ihrem Haushalt maximal fünf Kinder im Alter zwischen 0 und 3 Jahren. Innerhalb eines Zwei-Familien-Systems erfordert diese Art der Betreuung ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Offenheit und Vertrauen – sowohl von der Tagespflegeperson als auch von den Eltern.

Die TPP ist verpflichtet, ausgehend vom gesetzlichen Auftrag, Kinder entsprechend ihres Entwicklungsstandes, ihrer Interessen und Bedürfnisse zu betreuen, zu bilden und zu erziehen. Der primäre Erziehungsauftrag der Eltern ist dabei unbedingt zu beachten.

Weitergehende Informationen: